Samstag, 5. September 2015

Etappe 22

Eigentlich wollte ich heute zum Rifugio 7'Alpini aufbrechen; dieses Vorhaben verwarf ich aber bereits beim Frühstück! Das Wetter grau in grau und strömender Regen! Von den Dolomiten war nichts zu sehen! So beschloss ich alternativ den Il Cammino delle Dolomiti zu begehen. 18km und 420 Höhenmeter kamen so zusammen, incl. Panorama hinunter auf Belluno.


Ich habe hier übrigens bereits echte Freunde gefunden! Freundin No.1 ist eine ausgewachsene Stechmücke der Güteklasse "Ich will alles von dir!" Die hielt mich heute Nacht ganz schön auf Trapp! Allerdings wurden wir zwei Verliebten heute Morgen unliebsam getrennt! Mein freundschaftlich gemeinter Klaps auf ihren Rücken war wohl etwas zu fest! *gnignigni*
Amico No.2 ist der Besitzer der Gelateria! Er strahlt über beide Backen (wie so ein Hamster), wenn ich auf die Bude zulaufe!
Sein Strahlen ist so herzhaft, dass sich der Himmel den Nachmittag über blau verfärbte und ich die strahlende Sonne bei einem kühlen Dolomiti-Bier geniessen konnte! Viva Bella Italia!

Fazit des Tages:
- Italiener wissen wie man Frauenherzen erobert (finde das Bild dazu)!
Notiz an mich: Wenn ich wieder zu Hause bin sofort Strassenfarbe kaufen! :-)
- habe als neue Gelati- Geschmacksrichtung Fior di Latte, Menta und irgendwas Braunes mit ganzen Haselnüssen drin entdeckt! Würde Goethe noch leben, er würde ein Gedicht darüber schreiben!
- hier gibt es zum Glück kein FORST-Bier mehr! Dolomiti-Bier kann ich hingegen empfehlen!
- nun ist es doch passiert! Ich habe eine waschechte Blatter bekommen! Überall hätte ich so ein gefülltes Luftgedingsel erwartet, aber bestimmt nicht unter dem grossen Zeh des rechten Fusses! Ich kann da aber nur anhängen: "Is mir egal, egal, ist mir egal, eeeeegggaaaaal..!" Weil, stört überhaupt nicht! Dafür ist der Nagel des kleinen Zehs komplett Blutunterlaufen! Sieht witzig aus! Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich selbst glauben, er sei bemalt! :-)
- Geocaching: 2 Founds

Galeria di immagini:


































Kommentare:

  1. Also gewisse Geschichten kommen mir (immer noch) sehr bekannt vor. Leider ist es nicht das mit den Gelatis und den diversesten Biersorten. Du bist ja echt ein Experte in Bieren und ein noch besserer Fachmann bezüglich Gelatis. Nein, es ist das mit der Blase und dem blauen Zehennagel :-(
    Dennoch, bald ist es geschafft. Weiterhin viel Spass, bei allem, was Spass macht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist dir schon mal aufgefallen, dass alle immer nur vom tollen, schönen, unglaublichen, unvergesslichen... Na ist es ja auch; aber die Schattenseiten sind genau so spannend und formen einem ja auch!

      Löschen
  2. Etwas nördlich von Belluno gibt's auch noch das Birra di Pedavena - einen Versuch ist es allemal wert. Weiterhin gut Fuss!
    Deine Eltern und Bruder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pedavena schmeckt am besten, nach 24km Wandern! Wobei ich anmerken muss, dass ich alles getrunken hätte, was man mir hingestellt hätte!

      Löschen