Dienstag, 8. September 2015

Etappe 25

Heute ging es grösstenteils der Piave (Fluss, auch Fiume genannt) entlang. Die Pfütze ist sowas wie der stete Begleiter seit Belluno. Morgen bringt mich der Strom bis zur Lagune! Das Meer ist nah!


Während die Berge mit ihren Höhenmetern für Schweissausbrüche gesorgt haben, war es heute die pralle Sonne! Ein wirkliches Prachtswetter! Dennoch war jeder schattenspendende Baum, Hain, Wald, Pfosten, Mauer, Haus, etc. eine Wohltat! Ab und zu habe ich sogar überlegt, den Schirm raus zu holen! Auch habe ich selten einen solchen fischreichen Fluss gesehen. Die Fische sind quasi zum Greifen nah - vom Ufer aus. Auch sonst bot diese lange Etappe einiges an Flora und Fauna! Wo man hinblickte: Grün - Grün - Grün - ob dunkel oder hell; nur der Himmel fiel aus dem Rahmen, mit seinem Azur!
Das Beste aber zum Schluss: Birra Moretti! Im Hotel in San Donà die Piave angekommen, musste ich zuerst noch den Cache holen (logisch) und dann als zweitens gönnte ich mir das verdiente Bier! Ich durfte in der Vitrine auslesen! Tja- ich nahm das Grösste welches im Angebot war und dies war Birra Moretti, in der 66cl-Flasche! Ein Bier zum Verlieben schreib ich euch! :-)
Ps: Es ist herrlich draussen im Gartenrestaurant zu sitzen und mit diesen Zeilen über den Tag zu sinnieren! Aber langsam krieg ich echt Kohldampf! Wetten ich fress heute die Küche leer! ;-)

Fazit des Tages:
- keinen Gedanken zu verschwenden kann sauteuer sein, aber auch glücklich machen! (Sprichwort by Pepi71- dem-mir-erst-Bekannten-MV-Begeher, zum Nuggizapfen-Foto)
- flach, flacher, am flachesten! Das Höchste aller Gipfelgefühle hier in der Ebene besteht darin, eine Treppe oder einen Damm zu erklimmen
- willst du viele schwimmende Fische sehn- musst du zur Piave gehn
- wandern ist eine Tätigkeit der Beine, die Gedanken derweilen, wandern zwischendurch aber noch viel viel weiter
- es sind noch exakt 42km Fussweg bis zum Ziel (Murphys Gesetz schlägt erneut zu)!
- viele schwimmen mit dem Strom, andere gegen den Strom, nur ich stand heute in einer Ortschaft und fand den verdammten Fluss nicht! ;-)
- niemand wird dadurch schneller- indem man ihn zur Schnecke macht (auch selbst nicht)
- habe eine Marktlücke entdeckt: Pizza-Service für München-Venedig-Gänger! Gleich mal eine GmbH gründen
- Geocaching: 1 Found

Und jetzt hole ich euch das Blaue vom Himmel... hier auf die Blogwand:
































Kommentare:

  1. Boah das blau ist ja wirklich schon fast kitschig! So schön! Auf in die letzten Kilometer! Umdrehen wär jetzt chli doof ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ernsthaft Nala- ich würde sofort wieder umdrehen, hätte ich Zeit, Geld und frische Kleider dabei! Ich könnte ewig so weiter machen! :-)

      Löschen