Donnerstag, 10. September 2015

Etappe 27

Grande Finale- Rückkehr in die Zivilisation! Man könnte es auch Kulturschock nennen, wenn man mit seinen Siebenmeilenstiefeln und Einfamilienhaus auf dem Rücken zum Markusplatz läuft! So viele Menschen! Wahnsinn!

Nach 1000'enden von Hügeln, steh ich an/in der Adria

Pietro, mein Gasthaus-Patrone (ich wette der ist nebenbei Mafia-Boss ;-) macht erst um 8Uhr Frühstück! So bin ich dann halt erst kurz vor 9Uhr losgewandert! :-) Die Sile (Fluss) kannte ich ja bereits vom Vortag aus dem FF; ihr entlang ging es heute bis Cavallino, dann der malerischen Lagune entlang, bis der Querabstecher auf die Südseite der Landzunge ans Meer (Adria) erfolgte! A.d.Red. Hätte ich ohne GPS nie gefunden! ;) Ein unbeschreibliches Gefühl, wenn du mit deinen Siebenmeilenstiefeln dem Strand an der Adria immer näher und näher kommst und dann deine Füsse darin baden kannst! Eigentlich wollte ich ganz abtauchen, aber ich hatte zu wenig Wasser dabei, um das Salz wieder abwaschen zu können! Aber auch so war ich genug Paradiesvogel, zwischen all den Bikini-Trägerinnen! Also liebe Adria- ich komme wieder! :-)
Die 25km vergingen heute auf alle Fälle wie im Flug! Als krönender Abschluss wurde die Fahrt von Punta Sabbioni nach Venezia San Marco angepriesen! In einem übervollen Boot die 40'minütige Überfahrt zu geniessen, war aber halt auch etwas gar schwierig! Der wirklich krönende Abschluss wartete aber sowieso für mich am Markusplatz! Meine  Regula !

Fazit des Tages:
- dem Sile-Fisch ist es egal, wie lange die Rute eines Fischers ist! (Das meine ich jetzt nicht zweideutig!)
- gesalzene Erdnüsse können auch im Meerwasser nicht schwimmen! (für euch getestet)
- die letzte Etappe ist wirklich die Leichteste! Irgendwie will man gar nicht, dass sie aufhört!
- viele Menschen zeigten mir ihren hoch erhobenen Daumen; was bedeutet a) sie erkennen dich als Traumpfadgänger und b) du siehst auch aus wie ein richtiger Traumpfadgänger
- das Beste kommt immer zum Schluss  Regula 
-Geocaching: 4 Founds (davon 1 Mystery- auf gut Glück gesucht und gefunden :-)

... und morgen ist es soweit! Unser 5'200 Found gehört dem GC1FPN1 - dem Geocache München - Venedig, mit dem alles begann! :-)

Ich konnte mich heute nicht für ein Best of entscheiden; deshalb klebe ich jetzt einfach wahllos die Pix auf die Blogwand:































































Kommentare:

  1. Felicitazioni - congratulazioni! Es ist geschafft!

    Deine Eltern und Bruder

    AntwortenLöschen
  2. Härzlichi Gratulation!
    Den Rucksack kannst du nun ablegen, aber diese Reise wird lebenslang in deinem Rucksack bleiben.

    Mir wird der Tagesbericht fehlen!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Geschichten !
    Ganz, ganz tolle Fotos !!

    Eine Reise geht zu Ende, aber die Erinnerungen an Erlebtes und außergewöhnliche Momente sowie Begegnungen werden (hoffentlich) ganz lange bleiben ...

    Glückwunsch, K2.

    P.S.: Und nochmal Danke für die Karte :-)

    AntwortenLöschen